# LOG /// www.dennis80.de

2003-03-04 Verpackungs- bzw. Drumherum-Industrie

[vorheriger Eintrag: "Sublog"] [nächster Eintrag: "Plastik Pop?!"]

Und die bange Frage, wann genau die Dinge schiefgelaufen sind, lässt sich klar beantworten: Vor zwanzig Jahren, mit der Einführung der CD. Damals habt ihr die Entscheidung getroffen, eure Ware, die bisher aus analogen Schwingungen bestand, in Nullen und Einsen zu verwandeln und digital unters Volk zu bringen. Nullen und Einsen ist es aber völlig gleichgültig, ob sie auf eine Silberscheibe gepresst werden, auf einer Festplatte oder in einem iPod lagern, oder ob sie gerade mit irrer Geschwindigkeit durch eine Telefonleitung rauschen. Damals ist eure Ware körperlos und endlos reproduzierbar geworden. Dass dies für eine Branche, die Silberscheiben in bunte Hüllen steckt und dafür Phantasiepreise verlangt, gefährlich werden musste – völlig klar. Denn am Ende seid ihr eine Verpackungsindustrie.

Lasst ab von euren Feinden, den Raubkopierern und Nichtzahlern, und konzentriert euch auf eure Freunde! Verpackt eure Werte mit Liebe und Intelligenz.

Quelle: sueddeutsche.de

Antworten: 1 Kommentar

da kann man ja nur lauthals "YEAH!" schreien. wie passend man so sachen ausdruecken kann...I'm flat. :)

von kirstin @ 2003-03-06 05:01 PM CET