# LOG /// www.dennis80.de

2002-09-02 Pappsatt

[vorheriger Eintrag: "Fußball und bewegt Bilder angucken"] [nächster Eintrag: "fOR tHOSE aBOUT tO pOP"]

Holla. Hab heute mal 'nen ollen Wok aus unserer WG-Vorratskammer hervorgekramt und lecker gekocht. Ohne Rezept einfach drauf los.

Nach der Arbeit beim Asia-Laden vorbeigefahren, ein paar Mini-Maiskölbchen, Erbsenschoten, Lauchzwiebeln, Chilischote und eine neue Flasche Soja-Öl besorgt. Ach ja, und eine große Flasche von der leckeren Sweet Chili-Souce for Chicken (die schmeckt auch ohne Huhn!) und Basmati Reis und Tofu habe ich auch nicht vergessen. Zu hause dann ganz gemütlich Radio eingeschaltet und Hörspiel gehört. Nebenbei eifrig Möhren, Paprika, Campingons, Knoblauch und das eben schon erwähnte Gemüse fröhlich klein geschnippelt sowie den Tofu in kleine Würfel verwandelt und mit Paprika- und Curry-Gewürz angebraten.

Ganz neue Reis-Zubereitungs-Methode: Erst 30 Minuten in kaltes Wasser einweichen lassen und danach mit der passenden Menge Wasser 10 Minuten kochen. Wurde sehr schön fluffig und aromatisch. Ja ja.

Ich bin Wok-Neuling und mittlerweile Wok-Fan. Kann man wohl echt nicht viel falsch machen. Einfach vorher alle Zutaten vorbereiten und in einer einigermaßen sinnvollen Reihenfolge in den Wok geben. Mit Gasherd ist die ganze Angelegenheit sogar doppelt spaßig, bzw. ohne nur halb. Wir haben Gas ;o). Gemüse, Tofu und Reis. Lecker.

Zwei Personen sind jetzt satt und das beste ist, für morgen ist auch noch genügend da. Gut zu wissen.

Ein Frage noch: Wie lange braucht ihr denn so um eine Mahlzeit zu kochen? Bei mir dauert es meistens mindestens eine Stunde. Aber das macht nichts, weil es ja auch irgendwie ganz entspannend sein kann. Ist halt nur doof, wenn keine Zeit da ist.

Antworten: 1 Kommentar

>>Wie lange braucht ihr denn so um eine Mahlzeit zu kochen?<<
In der Mikrowelle 3 min bei 600 Watt. Pizza im Ofen braucht etwas länger, so um 10 min.

Mahlzeit ;-)

von Arne P. @ 2002-09-03 01:28 AM CET